×
Füllen Sie mit Ihren Informationen aus und wir rufen Sie sofort an










×
 
I.
RICHTLINEN ZUR WAHRUNG DER PRIVATSPHÄRE UND ZUM DATENSCHUTZ

Unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, verpflichtet sich australis.com (nachfolgend auch Webseite), die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß dem Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das angesichts des bestehenden Risikos der erfassten Daten, angemessen ist.

Gesetze, die diese Datenschutzrichtlinie umfassen

Diese Datenschutzrichtlinie wurde an die geltende spanische und europäische Gesetzgebung in Bezug auf Schutz von personenbezogenen Daten im Internet angepasst. Der Datenschutzrichtlinie liegen die folgenden Gesetze und Vorschriften zugrunde:
• die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen in Bezug auf die Weiterverarbeitung personenbezogener und den freien Verkehr dieser Daten (RGPD);
• das Organgesetz 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten (Ley Órganica de Protección de Datos de Carácter Personal, LOPD);
• das Real Decreto 1720/2007 vom 21. Dezember, durch welches die Verordnung zur Durchführung des Organgesetzes 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten genehmigt wird;
• das Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über die Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels (LSSI-CE).

Identität des für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Verantwortlichen

Verantwortlich ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf australis.com: TRANSPORTES MARITIMOS TERRA AUSTRALIS S.A., mit spanischer Steuernummer NIF: N5121072B, vertreten durch: FREDERIC JEAN MARIE GUILLEMARD (nachfolgend Für die Verarbeitung Verantwortlicher). Seine Kontaktdaten lauten:
Anschrift
Gran Via Corts Catalanes, 608 8B
08007 Barcelona
Kontakttelefon: +34934970484
Kontakt-E-Mail: australis@australis.com

Erfassung von personenbezogenen Daten

Die mithilfe der auf ihren Seiten enthaltenen Formulare, über australis.com, erfassten personenbezogenen Daten werden in eine automatisierte Datei in Verantwortung des für die Verarbeitung Verantwortlichem aufgenommen und dem Allgemeinen Register der Datenschutzbehörde gemeldet und dort eingetragen. Das Register der Datenschutzbehörde kann über die Webseite der spanischen Datenschutzbehörde (http://www.agpd.es) eingesehen werden und erfüllt den Zweck, die zwischen australis.com und dem Nutzer bestehenden Pflichten ermöglichen, beschleunigen und erfüllen zu können, die Beziehung, die durch das Ausfüllen von Formularen eingegangen wird, aufrecht zu erhalten oder einem Antrag oder Abfrage des Registers nachzukommen.

Auf die Verarbeitung personenbezogener Daten anwendbare Prinzipien

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten de Nutzers unterliegt den folgenden Prinzipien aus Artikel 5 des RGPD (Registro General de Protección de Datos):

• Grundsatz der Korrektheit, Treue und Transparenz: Die Zustimmung des Nutzers ist jederzeit erforderlich, wobei der Nutzer vorab vollständig über die Zwecke zu informieren ist, für welche die personenbezogenen Daten erfasst werden.
• Grundsatz der Zweckbeschränkung: Die erfassten personenbezogenen Daten werden zu bestimmten, expliziten und legitimen Zwecken erfasst.
• Grundsatz der Datenminimierung: Als personenbezogene Daten werden nur die absolut erforderlichen Daten für die Zwecke, für die sie weiterverarbeitet werden, erfasst.
• Grundsatz der sachlichen Richtigkeit: Personenbezogene Daten müssen genau sein und ständig aktualisiert werden.
• Grundsatz der beschränkten Aufbewahrungsdauer: Personenbezogene Daten werden nur gespeichert, damit eine Identifizierung des Nutzers während der für Zwecke der Datenverarbeitung erforderlichen Zeit möglich ist.
• Grundsatz der Integrität und Vertraulichkeit: Die personenbezogenen Daten werden so behandelt, dass ihre Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleistet sind.
• Grundsatz der proaktiven Verantwortung: Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche hat die Erfüllung der vorstehenden Grundsätze sicherzustellen.

Kategorien personenbezogener Daten

Die Kategorien von Daten, die auf australis.com verarbeitet werden, sind lediglich Identifikationsdaten. In keinem Fall werden besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Artikels 9 des RGPD weiterverarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Weiterverarbeitung von personenbezogenen Daten

Die Rechtsgrundlage für die Weiterverarbeitung personenbezogener Daten basiert auf der Zustimmung seitens der Person, deren Daten weiterverarbeitet werden sollen. australis.com verpflichtet sich, die ausdrückliche und nachweisbare Zustimmung des Nutzers für die Weiterverarbeitung seiner personenbezogenen Daten für einen oder verschiedene spezifische Zwecke einzuholen.
Der Nutzer darf seine Zustimmung jederzeit widerrufen. Es ist genauso einfach, die Zustimmung zu erteilen wie zu widerrufen. Im Allgemeinen wirkt sich der Widerruf der Zustimmung nicht auf die Nutzung der Webseite aus.
In den Fällen, in denen der Nutzer seine Daten über Formulare für Anfragen, Informationsersuche oder andere Gründe, die mit dem Inhalt der Webseite in Verbindung stehen, zur Verfügung stellt, wird er darüber in Kenntnis gesetzt, wenn bestimmte Angaben erforderlich sind, um die ordnungsgemäße Ausführung des Vorgangs zu ermöglichen.
Zweck der Weiterverarbeitung von personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden durch australis.com erfasst, um zwischen der Webseite und dem Nutzer bestehende Verpflichtungen zu ermöglichen, zu erleichtern und zu erfüllen und die Beziehung, die durch das Ausfüllen von Formularen seitens des Nutzers oder zur Bearbeitung einer Anfrage oder Konsultation entsteht, aufrecht erhalten zu können.
Die Daten können des Weiteren für gewerbliche Zwecke der Personalisierung, Funktionalität und Erhebung von Statistiken und zur Ausübung von Tätigkeiten im Sinne des Gesellschaftszwecks von australis.com sowie für die Extraktion und Speicherung von Daten sowie für Marktstudien verwendet werden, um die dem Nutzer angebotenen Inhalten anzupassen und die Qualität, die Funktionsweise und die Navigation auf der Webseite zu verbessern.
In dem Moment, in dem die personenbezogenen Daten eingeholt werden, wird der Nutzer über den spezifischen Zweck oder spezifischen Zwecke der Weiterverarbeitung informiert, das heißt, wofür die erfassten Informationen verwendet werden.

Zeiträume zur Aufbewahrung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten werden mindestens so lange aufbewahrt, wie es für Datenverarbeitungszwecke erforderlich ist, wobei der maximale Zeitraum 2 Jahre beträgt oder bis der Nutzer die Löschung seiner Daten fordert.
In dem Moment, in dem die personenbezogenen Daten erfasst werden, wird der Nutzer über den Zeitraum in Kenntnis gesetzt, in dem die personenbezogenen Daten aufbewahrt werden oder, sofern dies nicht möglich oder zulässig sein sollte, über die Kriterien, die zur Festsetzung dieses Zeitraums verwendet wurden.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden mit Dritten nicht geteilt.
Zu dem Zeitpunkt, zu dem personenbezogene Daten erfasst werden, wird der Nutzer über die Empfänger oder die Empfängerkategorien der personenbezogenen Daten in Kenntnis gesetzt.

Personenbezogene Daten von Minderjährigen

Gemäß Art. 8 des RGPD und Art. 13 des RDLOPD dürfen nur Kinder bzw. Jugendliche ab 14 Jahre rechtmäßig ihre Zustimmung für die Weiterverarbeitung ihrer personenbezogenen Daten über australis.com erteilen. Bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren ist die Zustimmung der Eltern oder Tutoren für die Bearbeitung erforderlich. Die Zustimmung wird nur dann als rechtmäßig angesehen, sofern diese auch tatsächlich von den Eltern oder Erziehungsberechtigten gegeben wurde.

Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten

australis.com verpflichtet sich, die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß dem Sicherheitsniveau, das für das mit der Datenerfassung einhergehenden Risikos angemessen ist, zu ergreifen, so dass die Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet und die zufällige oder unrechtmäßige Zerstörung, der zufällige Verlust oder die unberechtigte Änderung von den übertragenen, gespeicherten oder auf andere Weise verarbeiteten personenbezogenen Daten oder die nicht autorisierte Kommunikation oder den nicht genehmigten Zugriff auf diese Daten vermieden wird
Die Website verfügt über ein SSL-Zertifikat /Secure Socket Layer, SSL), das sicherstellt, dass personenbezogene Daten sicher und vertraulich übertragen werden, da es sich um eine komplett verschlüsselte oder chiffrierte Datenübertragung zwischen Server und Nutzer handelt.
Da australis.com weder die Unüberwindbarkeit des Internets noch das Fehlen von Hackern oder die Vermeidung von betrügerischen Zugriffen auf personenbezogene Daten gewährleisten kann, verpflichtet sich der für die Datenverarbeitung Verantwortliche, den Nutzer bei Verstößen gegen die Sicherheit personenbezogener Daten, die möglicherweise für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen ein großes Risiko bedeuten könnten, ohne unangemessene Verzögerung in Kenntnis zu setzen. Gemäß Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO; Englisch: General Data Protection Regulation, RGPD) versteht man unter Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten sämtliche Verstöße gegen die Datensicherheit, die zufällige oder unrechtmäßige Zerstörung, Verlust oder Änderung übertragener, gespeicherter oder auf andere Weise verarbeiteter personenbezogener Daten bewirken (können), sowie die Übermittlung oder der nicht genehmigte Zugriff auf derartiger Daten. Die personenbezogenen Daten werden vom für die Datenverarbeitung Verantwortlichen vertraulich behandelt. Dieser verpflichtet sich, aufgrund einer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung seine Angestellten, Partner und Dritte über die Datenschutzbestimmungen zu unterrichten und zu gewährleisten, dass die Vertraulichkeit personenbezogener Daten von diesen Personengruppen, die Zugriff auf derartige Informationen haben, gewahrt wird.

Rechte in Verbindung mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Der Nutzer besitzt gegenüber australis.com die folgenden in der DSGVO anerkannten Rechte, welche er jederzeit gegenüber dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen geltend machen kann.
• Recht auf Zugriff: Der Nutzer hat das Recht, in Erfahrung zu bringen, ob australis.com seine personenbezogenen Daten verarbeitet oder nicht, welche personenbezogenen Daten in die Datensysteme von australis.com aufgenommen werden und welche Art von Verarbeitung die jeweiligen personenbezogenen Daten unterzogen werden oder wurden, wie u. a. verfügbare Informationen über den Ursprung derartiger Daten und die Empfänger der gemachten oder geplanten Übermittlungen.

• Recht auf Berichtigung: Der Nutzer hat das Recht, die Berichtigung falscher oder unter Berücksichtigung des Verarbeitungszwecks unvollständiger personenbezogener Daten zu fordern.

• Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Sofern die geltenden Gesetze nichts Gegenteiliges besagen, hat der Nutzer das Recht, die Löschung seiner personenbezogenen Daten zu fordern, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder behandelt wurden, nicht mehr erforderlich sind, der Nutzer seine Zustimmung zur Datenverarbeitung zurückgezogen hat und keine andere angemessene Rechtsgrundlage vorliegt, der Nutzer der Verarbeitung widerspricht und kein anderer rechtmäßiger Grund für die weitere Speicherung oder Verarbeitung der Daten besteht, die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die personenbezogenen Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung gelöscht werden sollen oder die personenbezogenen Daten infolge eines direkten Dienstleistungsangebots der Informationsgesellschaft an einen Minderjährigen unter 14 Jahren erfolgten. Neben der Löschung der jeweiligen Daten ist der für die Verantwortung Verantwortliche – unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Kosten der Anwendung derselben – zum Ergreifen angemessener Maßnahmen angehalten, um die für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Verantwortlichen über den Antrag des Betroffenen zur Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten zu informieren.

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Der Nutzer hat das Recht, die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu beschränken. Der Nutzer ist zur Beschränkung in Bezug auf die Datenverarbeitung berechtigt, wenn er die Richtigkeit seiner personenbezogenen Daten anfechtet, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt, aber der Nutzer noch von der Datenverarbeitung abhängt, um diesbezügliche Beschwerde einlegen zu können und wenn der Nutzer der Datenverarbeitung widersprochen hat.

• Recht auf Datenübertragbarkeit: Sollte die Datenverarbeitung automatisch vorgenommen werden, hat der Nutzer das Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen eine systematische Zusammenstellung in einem herkömmlichen, maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übertragen. Sofern es technisch machbar ist, leitet der für die Verarbeitung Verantwortliche die Daten direkt an diesen anderen Verantwortlichen weiter.

• Recht auf Widerspruch: Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten seitens australis.com zu widersprechen oder die Unterlassung der weiteren Verwendung dieser Daten zu verlangen.

• Die betroffenen Personen haben das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zuwerden, die allein auf der automatisierten Datenverarbeitung beruht, einschließlich der Einstellung von Profilen: Der Nutzer hat das Recht, keiner individualisierten Entscheidung unterworfen zu sein, die allein auf der automatisierten Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten beruht, einschließlich der Erstellung von Profilen, sofern aus der geltenden Gesetzgebung nichts Gegenteiliges hervorgeht.

Der Nutzer kann seine Rechte geltend machen, indem er sich schriftlich an den für die Verarbeitung Verantwortlichen mit der Referenz „RGPD-www.australis.com“ wendet. Dabei hat der Nutzer seinen

• Vor- und Nachname anzugeben sowie eine Kopie des Personalausweises beizulegen. In den Fällen, in denen eine Vertretung zugelassen ist, hat der Vertreter des Nutzers seine Identität auf dieselbe Weise nachzuweisen sowie eine Vertretungsvollmacht beizulegen. Statt einer Kopie des Personalausweises werden auch sämtliche anderen rechtsgültigen Dokumente akzeptiert, die einen Identitätsnachweis bieten.

• Antrag unter Angabe der spezifischen Gründe für die Anfrage oder Daten, auf die zugegriffen werden möchte.

• Postadresse für Mitteilungen.

• Datum und Unterschrift des Antragstellers.

• Sämtliche Dokumente, die einen Nachweis bzgl. des gestellten Antrags liefern.

Dieser Antrag und sämtliche anderen beiliegenden Dokumente können an die folgende Adresse oder E-Mail-Adresse gesendet werden:

Postadresse:
Gran Via Corts Catalanes,608 Planta 8 Puerta B
08007 Barcelona
E-Mail: australis@australis.com
Beschwerde an die jeweilige Kontrollbehörde

Sollte der Nutzer der Meinung sein, dass ein Problem oder ein Verstoß gegen die geltenden Gesetze in Bezug auf die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten vorliegt, hat er Anspruch auf effektiven gerichtlichen Rechtsschutz und kann bei der jeweiligen Kontrollbehörde – insbesondere in dem Staat, in dem er seinen gewöhnlichen Wohnsitz bzw. Arbeitsplatz hat oder der vermeintliche Verstoß vorgefallen ist – Beschwerde einlegen. In Spanien ist die Agencia Española de Protección de Datos (nationale Datenschutzbehörde Spaniens) die zuständige Kontrollbehörde.

Mehr Informationen
sales@australis.com
+34 934 970 484