Die wendige Stella Australis wurde speziell für die Navigation durch die engen Fjorde Patagoniens konzipiert, was sich an der übersichtlichen Größe, der Bauweise und der technischen Ausstattung des Schiffes bemerkbar macht. Die Stella Australis wurde 2010 in einer Werft im chilenischen Valdivia gebaut und für Australis in den Dienst gestellt. Seither fährt sie als modernes, sicheres und komfortables Expeditionskreuzfahrtschiff durch die Fjorde Patagoniens und verbindet die südlichsten Hafenstädte Punta Arenas in Chile mit Ushuaia in Argentinien.

In wenigen Worten

Die Stella Australis (lat. von „südlicher Stern“) hat 100 geräumige Außenkabinen unterteilt in die Kabinenkategorien B, A, AA und AAA. Vier Superior Kabinen sind von der Grundfläche noch größer als es die Standardkabinen bereits sind. Alle Kabinen verfügen entweder über Queensizebetten oder zwei Einzelbetten, ein privates Badezimmer und große Außenfenster. In den gemütlichen Lounges finden abends die interessanten Präsentationen des Expeditionsteams statt. Kommen Sie an Bord und erleben Sie die chilenische Gastfreundschaft am südlichen Ende der Welt!

Merkmale

allgemein

In Dienst gestellt: 2010
Passagierkapazität: 210
Anzahl Kabinen: 100

Anzahl Crewmitglieder: 65

Deckplan

Kabinen

Twin / 16,5 m2

 

Matrimonial / 16,5 m2

 

Superior / 20,5 m2

Merkmale

Kabinen

Kabinen der Kategorie "B": 3
Kabinen der Kategorie "A": 34
Kabinen der Kategorie "AA": 36
Kabinen der Kategorie "AAA": 23
Superior "AA"-Kabinen: 2

Superior "AAA"-Kabinen: 2

Entdecken Sie unsere Kabinen

AAA Superior
A Twin
AA Superior
AAA Matrimonial
AAA Twin
AA Matrimonial
AA Twin
A Matrimonial
B Twin
Reisebüro und Veranstalter