3
NÄCHTE
Von: Ushuaia
Nach: Punta Arenas
AB
US$1.189
Route

Entdecken sie Patagonien

Australis nimmt Sie mit auf eine atemberaubende Reise bis an die entlegensten Winkel der Welt. Genießen Sie die prachtvolle Schönheit der einzigartigen Landschaften und der Tier- und Pflanzenwelt auf der Reiseroute Ushuaia – Punta Arenas. Sie reisen auf einem der komfortabelsten Schiffe der Schifffahrtsindustrie, das derart ausgestattet wurde, Ihre Reise durch die Magellanstraße und den Beagle-Kanal so angenehm und einzigartig wie möglich zu gestalten. Unsere Patagonien Kreuzfahrten verschaffen Ihnen das Erlebnis einer echten Abenteuerreise. Besuchen Sie das Kap Hoorn und lassen Sie die selbe unvorstellbare Schönheit, die Charles Darwin schon Jahrhunderte zuvor erblickte, auf sich einwirken, oder filmen oder fotografieren Sie auf Ihrer Reise die Meereslebewesen. Die Alternativen sind schier unendlich. Erleben Sie die Tier- und Pflanzenwelt und die Natur wie noch nie zuvor in Patagonien.

Reiseroute

TAG
1

Ushuaia

Einchecken der Passagiere von 10:00 bis 17:00 Uhr in Calle Juan Manuel de Rosas 160, Ushuaia.

Saison 2016-2017: Um 17:30 Uhr: Einschiffen auf dem Kreuzfahrtschiff.
Saison 2017-2018: Um 18:00 Uhr: Einschiffen auf dem Kreuzfahrtschiff.

Begrüßungscocktail und Präsentation des Kapitäns und der Crew. Unmittelbar im Anschluss heißt es „Leinen los!” zur Fahrt an den südlichsten Punkt der Erde. Durch die legendäre Magellanstraße und den Beagle-Kanal geht es durch Patagonien und Feuerland: Das große Abenteuer beginnt!
 
TAG
2

Kap Hoorn - Wulaia Butch

Wir fahren durch den Murray-Kanal und die Nassau-Bucht bis zum Nationalpark Cabo de Hornos, wo wir an Land gehen, wenn es die klimatischen Verhältnisse erlauben. Das mystische, 1616 entdeckte Kap Hoorn ist ein 425m hoher, fast senkrechter Felsabbruch. Lange Zeit war dies für die Segelschiffe ein wichtiger Seeweg vom Atlantischen zum Pazifischen Ozean. Kap Hoorn ist als das Ende der Welt bekannt und wurde im Juni 2005 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Am Nachmittag erreichen wir die Wulaia-Bucht. An dieser historischen Stätte befand sich eine der größten Siedlungen der Yamana-Indianer, die mit Kanus die Küsten befuhren. Charles Darwin ging hier auf seiner Weltreise an Bord der MS Beagle 1833 an Land. Der Ort bietet mit seiner außergewöhnlich schönen Pflanzenwelt und Landschaft ein Naturschauspiel. Wir wandern mitten durch den magellanschen Urwald mit seinen Lenga-, Coihue- und Canelo-Bäumen sowie zahlreichen Farnen und anderen Arten zu einem Aussichtspunkt.
 
TAG
3

Agostini und Águila-Gletscher

Wir navigieren durch die Brecknock-, Ocasión-, Cockburn- und Magdalena-Kanäle, um den spektakulär schönen Agostini-Fjord (Seno Agostini) inmitten der Darwinkordillere (Cordillera de Darwin) im Feuerland zu durchqueren. An diesem einzigartigen Ort lassen sich die Gletscher bestaunen, die in dieser Gebirgskette entspringen und von denen sich einige bis zum Meer hinunter schieben. Am Abend setzen wir unsere Route zum Águila-Gletscher fort, wo wir mit den Zodiacs an Land gehen. Auf einer genussvollen Wanderung am Strand entlang umrunden wir eine von Bergen umgebene Lagune und gelangen bis zur Stirnseite des Gletschers.
 
TAG
4

Insel Magdalena - Punta Arenas

Früh am Morgen gehen wir – wenn die Wetterverhältnisse es erlauben - auf der Insel Magdalena an Land. Die Insel mitten in der Magellanstraße war einst ein obligatorischer Versorgungshalt für Seefahrer und Entdecker. Hier lebt eine riesige Kolonie von Magellanpinguinen, die wir auf einem Spaziergang zu dem Leuchtturm, der heute den Schiffen den Weg durch die Magellanstraße weist, beobachten können.

Im September und April ankern wir stattdessen vor der Insel Marta, um vom Schlauchboot aus eine Kolonie von südamerikanischen Seelöwen zu sichten. Unser

Abenteuer im extremen Süden endet in Punta Arenas wo wir um 11:30 Uhr ausschiffen werden.

*Auf der Magdalena-Insel dürfen keine Fotostative verwendet werden.
 
!

HINWEIS: Die in den Reiserouten beschriebenen Exkursionen können normalerweise durchgeführt werden. Ungeachtet dessen behaltet sich der Veranstalter das Recht vor, die Ausflüge und Aktivitäten im Rahmen des Reiseplans ohne vorherige Ankündigung teilweise oder ganz zu ändern, zu verkürzen oder abzusagen, um die Sicherheit der Reisenden und einen angemessenen Umweltschutz zu gewährleisten. Derartige Änderungen der Reiseroute sowie der Abfahrts- und Ankunftszeiten der Schiffe können auch aufgrund außergewöhnlicher Umstände, Zufälle oder höherer Gewalt erforderlich werden. Die Sichtung von Vögeln und Tieren kann nicht garantiert werden, da sich diese Tiere aufgrund ihrer natürlichen Gewohnheiten ständig fortbewegen.

Stella Australis

Expeditionskreuzfahrtsschiff

Ob Sie nach Patagonien gereist sind, um unberührte Natur zu erkunden oder Sie lokale und internationale Köstlichkeiten geniessen wollen, auf der Stella Australis werden all Ihre Träume wahr. Das Luxuskreuzfahrtschiff bietet Ihnen eine geräumige Kabine mit bequemen Betten, ausreichend Stauraum für all Ihr Gepäck und mehreren gemütlichen Lounge-Bereichen auf den verschiedenen Decks des Schiffes. Zusätzlich zu den Raumeinrichtungen können die Passagiere den Blick auf den rauhen Ozean und die schneeweißen Gipfel der Darwin Cordillere bewundern.

 
Veröffentlicht

How to Plan a Two-Week Patagonia Itinerary

This vast region extends from silent fjords and pristine natural parks in the south, to shimmering lakes and windswept steppe in the north. While the attraction of Patagonia is its sense of being an inhospitable, barely-explored wilderness, this part of South America is surprisingly accessible, even with a short two-week... READ MORE
 

Mehr Informationen
sales@australis.com
+34 934 970 484